Praxisvortrag an der Hochschule Offenburg: CRM, BI und Co.

Michael aus dem Team Reporting & Analysis besuchte letzten Donnerstag die Hochschule Offenburg und gab interessierten Studenten einen Einblick in die Praxis von Business Analytics und der Anwendung bei BurdaSolutions. In Summe liefern ca. 1,2 TB Daten in komprimierter Form aus dem SAS-Tool die Basis für aufschlussreiche Erkenntnisse zum Abo-Bestand, sowie weiterer Quellen wie z.B. aus dem eCommerce-Bereich. Diese Erkenntnisse helfen, unseren Kunden und Abonnenten passgenaue Mehrwerte anzubieten, um sie langfristig zu binden.

„Durch Analyse der vorhandenen Daten können zielgerichtete Kampagnen durchgeführt werden, die sich am Lebenszyklus des Kunden orientieren. Die Daten sind dabei Grundlage für Reports, aus denen unsere Geschäftspartner Handlungsempfehlungen ableiten können. Somit lassen sich Marketing-Maßnahmen effizient steuern und langfristig an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten.“, erklärt Michael.

Damit die Studenten eine Vorstellung der SAS-Analyse Software und den Aufgaben und Herausforderungen in der Praxis bekommen, wurde eine ad-hoc Analyse live demonstriert.

Dabei wurden auch die Herausforderungen von Business Analytics in der täglichen Arbeit nicht verschwiegen.

Es bedarf eines spezifischen Know-hows in Bezug auf Prozesse, Datenmodelle und die zugrunde liegenden Daten inklusive deren Feinheiten. Die Fragestellung und Zielsetzung zu den Analysen sollte im Alltag stets präsent sein. In Reports ist ein Auge für Design hilfreich. Geschäftspartner möchten aufbereitete und visualisierte Auswertungen, damit sie auf einen Blick erkennen können, was zu tun ist, um ihren Geschäftsbereich weiter voranzutreiben.“ erzählt Michael.

Ich habe sehr großen Spaß daran, mit Daten zu arbeiten. Knifflige Themen Schritt für Schritt zu lösen sorgt immer wieder für Erfolgserlebnisse. Ich hoffe, ich konnte den Studenten einen guten Einblick in unsere Arbeit geben.“