TechTalk: Die Welt der Spiele-Konsolen *by Wolfgang

Unser Kollege Wolfgang aus dem Communications- und Collaborations Team der BurdaSolutions ist nicht nur ein hervorragender Microsoft-Architekt, sondern auch ein begnadeter Video-Gamer. Seine Jahrzehnte lange Erfahrung mit Spiele-Konsolen gab er im vergangenen TechTalk an ebenso spielbegeisterte Kollegen weiter. Der TechTalk war rammelvoll und zahlreiche Kollegen schalteten sich per SkypeforBusiness dazu.

Wolfgang gab uns in den 60 Minuten einen Abriss über die geschichtliche Entwicklung der Spiele-Konsolen und hatte sogar einige Retro-Konsolen zum Anfassen dabei.

Ein kleiner Überblick

Alles begann 1972 mit dem Magnavox Odyssey. Dieses Konsole bestand lediglich aus ein paar Schaltkreisen und einer Folie, die man auf den Fernsehen kleben musste. Mit dieser Konsole waren nur einfache Spiele, wie z. B. Tennis möglich. Die Konsole war langweilig braun. „Aber diese Retro-Konsolen wechseln heutzutage für teures Geld den Besitzer“, erzählt Wolfgang.

1983 wurden die Konsolen bunter und Nintendo versprach mit seiner ersten Konsole Spaß am Spielen in Japan und ab 1985 auch in USA und Europa.

Atari, Sega und Nintendo waren in den 80er Jahren die Global Player auf dem Spielkonsolen-Markt, und die Japaner und Amerikaner teilten sich die Millionen-Umsätze.

Bis 1994 Sony mit der Playstation 1 den Markt aufmischte und im Jahre 2000 mit der Playstation 2 einen Wahnsinns-Coup landete: Durch den integrierten DVD-Player wurde diese Konsole zu der meist-, und längstverkauften Spiele-Konsole aller Zeiten.

Anfang 2003 stieg auch Microsoft in den Markt ein und launched die xBox 360. 2006 kontert Nintendo mit der Wii mit einer integrierten Bewegungssteuerung.

Wolfgang´s Favorit auf dem Spiele-Markt: Neo Geo aus dem Jahre 1990

Diese Konsole gab es ursprünglich nur in Spielhallen als Automaten, bis SNK eine Konsole für den Heimgebrauch herausbrachte. Die Speicherkarten konnte man in die Spielhalle bringen, um die Spielstände auszutauschen.

Wolfgang ist nicht der einzige Spielverrückte bei BurdaSolutions. In der Yammer-Gruppe BDS_IT Play tauschen sich Kollegen über ihre Spielstände aus und an den Standorten Offenburg, München und Hamburg steht jeweils eine PS4 für alle spielbegeisterten Mitarbeiter der BurdaSolutions zur Verfügung.

Es hat großen Spaß gemacht, Wolfgang bei seinen Erzählungen zu folgen und auch für weniger Spiel-Enthuasiasten war dieser TechTalk sehr informativ. Und das ist auch das Ziel des TechTalks der BurdaSolutions: Tekkis geben ihr Wissen an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Danke, Wolfgang!