TechTalk: Einen Blick in Microsoft in Seattle

Mehr als 35 Kollegen im Offenburger Mediencasino und weitere 22 von den Standorten München, Hamburg, Berlin oder vom HomeOffice per Videokonferenz dazu geschalten, das war die Audience von Markus, Leiter IT-Infrastructure beim TechTalk am vergangenen Freitag. Markus erzählt von seiner Reise in die Zukunft, zu Microsoft nach Seattle und brachte spannende Infos mit.

Alle wollten es wissen: Wie sieht es beim Microsoft-Headquarter in Seattle aus?

„Vom Feinsten“, schwärmte Markus im TechTalk. „Der mondäne Executive Briefing Center ist spektakulär, hier wird nicht gekleckert. Mitarbeiter fahren mit exklusiven Microsoft-Bussen durch Seattle, Getränke sind frei und die schicke Kantine bietet subventionierte Mahlzeiten an. Bis auf die Busse können wir also mit Microsoft mithalten“, scherzt Markus.

Anmerkung der Redaktion: Schön und gut. Natürlich werden umsatzbringende Kunden in ein prestigträchtiges Umfeld gebracht 😊

 Was passiert hinter den Kulissen?

In den Microsoft-Laboren entstehen neue Produkte und unser Gastgeber gab uns einen interessanten Ausblick in die Zukunft“, erzählt Markus. Z.B. will Microsoft demnächst die App Teams in die Mitte seiner Angebote stellen und sozusagen als Einstiegspunkt für den User in die Microsoft-Welt positionieren. In Teams werden dann Funktionen wie Chat, Videokonferenz oder Sharepoint als Widgets hinzugefügt. Wir haben den Prototypen bereits gesehen.

Im Weiteren propagiert Microsoft ein einfaches Berechtigungsmanagement in Teams: Maximale Informationsfreiheit für Kollegen ist unabdingbar für eine effiziente Zusammenarbeit. Entweder man ist ein Team, oder nicht.

Außerdem haben sie für Teams eine Mac-Kompatibilität versprochen, was sehr wichtig für unsere Kunden ist.

Langfristig möchte Microsoft eine Opensource-Company werden und auch die Schnittstellen zu anderen Systemen, wie z. B. SAP verbessern, um so die Update-Zyklen zu optimieren und so ihre Reichweite im Business-Umfeld und die Marktposition auszubauen.

Cortana, der Smart Assistant von Microsoft, wird weiter ausgebaut und soll mit Alexa, der Kollegin von Amazon, zusammenarbeiten.

Wir haben auch über die Geräte- und Idenditätsverwaltung im Office 365-Umfeld gesprochen: Wie können wir die Identitäten der User in der Cloud vor Cyber-Kriminelle schützen? Microsoft hat die Brisanz bereits erkannt und ist dabei, Sicherheits-Services dafür zu generieren.

Vielen Dank für diesen Einblick in die Microsoft-Welt, Markus.

Auf dem aktuellen Stand sein in IT-Sachen – dafür ist der TechTalk da. Der TechTalk ist eine Plattform für den Austausch von IT-Themen, bringt interessierte Kollegen von Hubert Burda Media jeden ersten Freitag im Monat zusammen und fördert somit die Vernetzung unter Tekkis.