Tschüss Berlin, Servus München

Redaktionsservice realisiert Umzug nach München

Redaktionsservice realisiert Umzug nach München

Am Freitagabend um 17:00 Uhr ging die letzte Seite der Mai-Ausgabe von Harper’s Bazaar in die Druckerei. Am Montagmorgen um 09:00 Uhr waren die ersten Redaktionsmitglieder wieder in ihren Büros. Klingt nach einem ganz normalen Wochenende. Nicht ganz!

Zwischen beiden Terminen liegen drei kurze Nächte, 600 km Autobahn, zwei 15-Tonner beladen mit Möbeln, 30 Arbeitsplätzen mit Rechnern und Telefonen, Druckern und Scannern, 300 Umzugskisten, 3 TB Daten und mehreren hundert Meter Kabel.

Das Team des Redaktionsservice München hat mit drei KollegInnen und dem Logistikpartner Plischka die komplette Redaktion von Harper’s Bazaar von Berlin nach München umgezogen und in das Produktionsumfeld von Burda Hearst Publishing integriert.

Mit dem Umzug nach München werden gemeinsame digitale Workflows und Produktionsprozesse erarbeitet und in den Produktionssystemen K4 und JournalDesigner abgebildet. Standardisierte und automatisierte Deployment- und Softwareverteilungsprozesse sorgen zudem für ein einheitliches Clientumfeld.

Planung, Koordination, Abstimmung und Umsetzung mit den Verantwortlichen an beiden Redaktionsstandorten und den angrenzenden Bereichen der Technik und Logistik sowie das engagierte und professionelle Handeln des insgesamt

16 Personen umfassenden Teams waren die Basis für die erfolgreiche Umsetzung dieses Projektes.

 

Ralph Mäntele
(Leitung Redaktionsservice München)