Wie ich zu BurdaSolutions kam: Klaus

Nachdem ich 11 Monate lang als Freelancer im Cloud Computing Center der BurdaSolutions bei einem großen Kunden-Projekt mitgearbeitet habe, bin ich seit kurzem fest angestellt. Ich hatte überhaupt nicht geplant, meine Selbständigkeit aufzugeben, denn durch den temporären Einsatz als Freelancer lernt man die unterschiedlichsten Unternehmen kennen, aber man bindet sich nicht – einer der Gründe, warum ich damals den Weg in die Selbständigkeit gewählt habe.

Bei BurdaSolutions fühle ich mich wohl: Im Team gibt es ein sehr gutes Miteinander, das Unternehmen bietet den Mitarbeitern Gestaltungsspielraum und ich kann meine Erfahrungen einbringen. Die gelebte Kultur passt zu mir. Deshalb habe ich gerne das Angebot einer Festanstellung – nach 20 Jahren Selbständigkeit – angenommen.