Meine Abschlussarbeit bei BurdaSolutions

Bachelorandin Sandra Gehr

Bachelorandin Sandra Gehr

„Mein Name ist Sandra Gehr und ich bin 23 Jahre alt. Ich habe 2012 als Praktikantin im Team „Programme Management“ angefangen und konnte meine im Studium erlernten Fähigkeiten umsetzen und ausbauen. BurdaSolutions hat mich durchgehend während meines Studiums begleitet, daher war es mir sehr wichtig auch hier mein Studium abzuschließen.

Als Bachelorandin bei BurdaSolutions stehe ich vor dem letzten Schritt vor der Beendigung meines Wirtschaftsinformatik-Studiums, wobei ich momentan meine Abschlussarbeit in dem Bereich IT-Projektmanagement schreibe. Dabei befasse ich mich mit der Entwicklung von Handlungsempfehlungen für das Multiprojektmanagement für IT-Projekte im diversifizierten Konzernumfeld. Die wissenschaftliche Untersuchung stellt sich den Management-Herausforderungen in der Mehrprojektsituation, da aufgrund der steigenden Anzahl an Projekten, insbesondere im IT-Umfeld, das Management einzelner Projekte nicht mehr ausreicht. Demzufolge müssen ganze Projektlandschaften gemanagt werden. Somit besteht das Ziel meiner Arbeit darin, theoretische Handlungsempfehlungen zu entwickeln und diese beim internen Dienstleister  BurdaSolutions für den Hubert Burda Media Konzern anzuwenden und evaluieren.

Während der Bearbeitungszeit meiner Thesis hatte ich auch mit den typischen Ängsten der Studenten zu kämpfen und setzte mich mit den Fragen auseinander, wie z.B.: Nutze ich meine Zeit sinnvoll, ist die Zeit nicht viel zu knapp, finde ich die passende Literatur, was mache bei einer Schreibblockade,…?

Aber die Erarbeitung eines Konzepts, das die Gegebenheiten des Unternehmens berücksichtigt, war kein Problem, da ich die Tage bis zur Abgabe geplant und mir Zwischenziele gesetzt habe. Ich konnte den Themenbereich für die Abschlussarbeit selbst mitaussuchen und meine Erfahrungen als Werkstudentin im Bereich „Programme Management“ waren mir eine große Hilfe, um zu erkennen, welche Themen mir liegen und welche nur in der Theorie spannend sind. Dies war auch eine gute Gelegenheit das theoretisch erworbene Wissen aus dem Studium in der Praxis zu erproben.

Zwar war es mühsam, die passende Literatur zu finden, da mein Themengebiet sehr umfangreich und komplex war, aber durch die gemeinsame, regelmäßige Abstimmung der inhaltlichen Ziele mit meinem Betreuer ging die Arbeit Schritt für Schritt voran. Die weiterführenden Ratschläge und sehr gute Zusammenarbeit sowie das offene Ohr meiner Kollegen für fachliche und private Themen haben mir beim Anfertigen der Bachelorthesis geholfen. Rundum hat mir das Anfertigen der Arbeit, trotz der stressigen Phasen und Korrekturen, Spaß bereitet, da das Arbeitsklima sehr angenehm war und ich bei Fragen immer auf die Unterstützung meiner Kollegen zählen konnte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.